RES 2007-2013 (Archiv)

Dokumente und Prozess

Prozessverlauf

Votierung von vier privaten DE-Maßnahmen am 23.05.2014

Die RAG „Greizer Land“ hat am 23.05.2014 weitere Förderanträge im Bereich der privaten Dorferneuerung votiert.
Zu vier Anträgen für Maßnahmen der Dorferneuerung von privaten Antragstellern wurde beschlossen, dass sie den Zielen der Regionalen Entwicklungsstrategie „Greizer Land“ entsprechen und dass diese nach der LEADER-Methode zu bearbeiten sind.
Am 25. Mai hat das LEADER-Management den Beschluss zur Votierung und zur Prioritätenliste der RAG "Greizer Land" an das Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung Gera zur weiteren Bearbeitung übergeben.
weitere private Maßnahmen zur Votierung durch die RAG

Vor der RAG "Greizer Land" stehen im Mai 2014 vier weitere private Maßnahmen zur Prüfung auf Übereinstimmung mit den Zielen der RES an. Nach der Zustimmung des Fachbeirates soll die Beschlussfassung in der 21. KW erfolgen.

Ergebnisse der RAG-Vorstandssitzung am 25.03.2014

Am 25.03.2014 fand in der LAREMO GmbH in Langenwetzendorf die 2. Sitzung der Regionalen Aktionsgruppe „Greizer Land“ des Jahres 2014 statt.
Durch die RAG wurden elf Maßnahmen im Bereich der kommunalen Dorferneuerung, acht Maßnahmen im Bereich der privaten Dorferneuerung, zwei private Revitalisierungsmaßnahmen und zwei Maßnahmen im Bereich ländliche Wegebauvorhaben votiert. Die Priorisierung der Maßnahmen erfolgte anhand der Bewertungskriterien der RAG "Greizer Land". Die Prioritätenlisten werden dem Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung zur Bewilliugung übergeben.

RAG-Vorstandssitzung und Mitgliederversammlung am 25.03.2014

Am 25.03.2014 findet um 15.30 Uhr in der LAREMO GmbH in Langenwetzendorf, Hohe Straße 25, eine Vorstandssitzung der RAG "Greizer Land" statt.
Auf der Tagesordnung stehen die Beschlussfassungen zu den Prioritätenlisten in den Bereichen private und kommunale Dorferneuerung (TOP 2), Revitalisierung (TOP 3) und ländlicher Wegebau (TOP 4).

Im Anschluss an die RAG-Vorstandssitzung findet um 17.00 Uhr in der LAREMO GmbH die Mitgliederversammlung des Vereins "LEADER Aktionsgruppe Greizer Land" e.V. des Jahres 2014 statt.

Ergebnisse der RAG-Vorstandssitzung am 22.01.2014 in Langenwetzendorf

Am 22.01.2014 fand in der LAREMO GmbH in Langenwetzendorf die 1. Sitzung der Regionalen Aktionsgruppe „Greizer Land“ des Jahres 2014 statt.
Durch die RAG wurden zwei Revitalisierungsmaßnahmen hinsichtlich der Übereinstimmung mit den Zielen der Regionalen Entwicklungsstrategie „Greizer Land“ votiert und beschlossen, dass diese nach der LEADER-Methode zu bearbeiten sind.
Darüber hinaus hat die RAG „Greizer Land“ am 22.01.2014 im Ergebnis einer Ausschreibung im Jahr 2013 beschlossen, dass die Wirtschaftsfördergesellschaft Ostthüringen mbH aus Gera im Jahr 2014 mit dem LEADER-Management der RAG beauftragt wird.
Im Ergebnis der Vorortbesichtigung von ausgewählten LEADER-Maßnahmen am 06.11.2013 sind drei Werbeaufsteller zu den Themenbereichen Dorferneuerung, Ländlicher Wegebau und Revitalisierung erarbeitet worden, die für die künftige Öffentlichkeitsarbeit der RAG zur Verfügung stehen.

RAG-Vorstandssitzung am 22.01.2014 in Langenwetzendorf

Am 22.01.2014 findet um 15.30 Uhr in der LAREMO GmbH in Langenwetzendorf, Hohe Straße 25, eine Vorstandssitzung der RAG "Greizer Land" statt.
Auf der Tagesordnung steht der Vergabebeschluss zum LEADER-Management der Regionalen Aktionsgruppe für das Jahr 2014 (TOP 2) und die Votierung von privaten Revitalisierungsmaßnahmen im Förderjahr 2014 (TOP 3). Durch die RAG soll am 22.01.2014 beschlossen werden, dass zwei eingereichte Maßnahmen den Zielen der Regionalen Entwicklungsstrategie entsprechen und dass diese nach der LEADER-Methode zu bearbeiten sind.
Darüber hinaus ist unter dem TOP "Sonstiges" geplant, die Öffentlichkeitsarbeit zu beraten und die Vereinsvorstände über die Beteiligung am Interessenbekundungsverfahren LEADER 2014-2020 zu informieren.

Interessenbekundungsverfahren LEADER 2014-2020

Im Ergebnis des Beschlusses der Vorstandssitzung am 06.11.2013 hat die RAG "Greizer Land" am Interessenbekundungsverfahren des Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz (TMLFUN) teilgenommen.
Dazu wurde am 12.12.2013 bei der Thüringer Vernetzungsstelle LEADER ein entsprechender Antrag gestellt, um als LEADER-Region in Thüringen im Zeitraum 2014-2020 tätig zu werden.
Die RAG „Greizer Land“ ist bereit, sich im Rahmen der neuen Förderperiode den höheren Verantwortungen zu stellen und in einem partizipatorischen Prozess neue Ideen und Vorschläge für eine auf spezielle Ziele im „Greizer Land“ fokussierte Strategie zu erarbeiten.

Ergebnisse der Vorstandssitzung am 29.10.2013

Durch die RAG "Greizer Land" wurde am 29. Oktober 2013 beschlossen, dass 13 kommunale und acht private Anträge der Dorferneuerung für 2014 sowie zwei Maßnahmen im Bereich ländlicher Wegebau den Zielen der Regionalen Entwicklungsstrategie entsprechen und dass diese nach der LEADER-Methode zu bearbeiten sind. Am 30. Oktober hat das LEADER-Management die Anträge aller bestätigten Vorhaben an das Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung Gera zur weiteren Bearbeitung übergeben.

Vorstandssitzung des Vereins "LEADER Aktionsgruppe Greizer Land" e.V. am 29.10.2013

Am 29.10.2013 findet um 14.00 Uhr in der LAREMO GmbH in Langenwetzendorf, Hohe Straße 25, eine Vorstandssitzung der RAG "Greizer Land" statt.
Auf der Tagesordnung stehen die Beschlüsse zu Maßnahmen der Dorferneuerung 2014 f. (kommunale und private Anträge). Durch die RAG soll am 29.10.2013 beschlossen werden, dass die eingereichten Maßnahmen den Zielen der Regionalen Entwicklungsstrategie entsprechen und dass diese nach der LEADER-Methode zu bearbeiten sind.
Eine Vor-Ort-Projektbesichtigung zu erfolgreich abgeschlossenen LEADER-Projekten im Förderzeitraum 2007-2013 ist für den 06.11.2013 geplant.

Projekte zur Umsetzung ab 2013 durch RAG „Greizer Land“ am 20.03.2013 in Wildetaube beschlossen

Für das Jahr 2013 f. wurden im Bereich Dorferneuerung 7 kommunale Maßnahmen und 11 private Maßnahmen zur Umsetzung beschlossen. Dazu gehören u. a. Maßnahmen, wie die geplante Errichtung des Bürgerbüros mit Begegnungsstätte in Mohlsdorf, kommunale Straßenbauvorhaben in Wellsdorf und ein dringend benötigter Brückenersatzneubau in Niederpöllnitz. Für weitere 5 kommunale Maßnahmen (Maßnahmen in Förderschwerpunkten bzw. zurückgestellte Maßnahmen) wurde durch die RAG „Greizer Land“ die Bewertung nach der Regionalen Entwicklungsstrategie beschlossen. Bei den privaten Maßnahmen handelt es sich vorrangig um Dach- und Fassadengestaltungen zur Verbesserung der Ortsansicht in den jeweiligen Gemeinden sowie um Maßnahmen, die dem ländlichen Tourismus dienen.
Weiterhin wurde von der RAG „Greizer Land“ am 20.03.2013 die Prioritätenliste zur Umsetzung von sechs privaten Revitalisierungsvorhaben für das Jahr 2013 beschlossen.
Als innovatives Vorhaben wurde das Projekt „Regionale Energiekreisläufe“ durch die RAG „Greizer Land“ bestätigt.
Darüber hinaus wurde die Prioritätenliste der Anträge im Bereich der Förderschwerpunkte der Dorferneuerung beschlossen. 1. Priorität erhielt dabei der Antrag der Stadt Zeulenroda-Triebes für den regionalen Förderschwerpunkt Modellprojekt „Weidatalsperren“.
Im Bereich ländlicher Wegebau wurde durch die RAG „Greizer Land“ bestätigt, dass der ländliche Weg Neuhof-Neudörfeler Weg zwischen Weida und Hohenölsen den Zielen der Regionalen Entwicklungsstrategie „Greizer Land“ entspricht und im Jahr 2013 zur Förderung beim Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung (ALF) Gera beantragt werden soll.
Nach den Beschlussfassungen durch die RAG am 20.03.2013 wurden die Prioritätenlisten durch das LEADER-Management dem ALF Gera übergeben.

Sitzung der Regionalen Aktionsgruppe „Greizer Land“ am 20.03.2013 in Wildetaube

Die nächste Vorstandssitzung des Vereins „LEADER Aktionsgruppe Greizer Land“ e.V. findet am 20.03.2013 im neuen Gemeindezentrum in Wildetaube statt.
Die RAG wird an diesem Tag die Prioritätenlisten zu den kommunalen und privaten Anträgen der Dorferneuerung sowie zu den privaten Anträgen nach der Richtlinie zur Revitalisierung von Brachflächen beschließen. Der Fachbeirat der RAG „Greizer Land“, der durch das Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung Gera und das Landwirtschaftsamt Zeulenroda vertreten wird, hat gemeinsam mit Vertretern der RAG, des LEADER-Managements und des Umweltamtes des Landkreises Greiz bereits am 07.03.2013 zu den Maßnahmen beraten.
Für das Jahr 2013 f. wurden im Bereich kommunale Dorferneuerung 14 kommunale Maßnahmen beantragt und durch das LEADER-Management bewertet. Dazu gehören u. a. Maßnahmen, wie die Errichtung einer Bürgerbegegnungsstätte, kommunale Straßenbauvorhaben, ein Brückenersatzneubau sowie Sanierungen von Turnhallen im Gebiet der RAG „Greizer Land“.
Im Bereich der privaten Dorferneuerung stehen am 20.03.2013 insgesamt 11 Maßnahmen für das Jahr 2013 zur Votierung an. Dabei handelt es sich vorrangig um Dach- und Fassadengestaltungen zur Verbesserung der Ortsansicht in den jeweiligen Gemeinden sowie um Maßnahmen, die dem ländlichen Tourismus dienen.
Von der RAG soll in Wildetaube auch die Prioritätenliste der sechs privaten Revitalisierungsvorhaben für das Jahr 2013 beschlossen werden.
Darüber hinaus ist für den 20.03.2013 geplant, die Prioritätenliste der Anträge auf Förderschwerpunkte der Dorferneuerung zu beschließen. Antragsteller sind die Stadt Zeulenroda-Triebes für den regionalen Förderschwerpunkt Modellprojekt „Weidatalsperren“ und die Gemeinde Mohlsdorf-Teichwolframsdorf für den Ortsteil Waltersdorf.
Nach den Beschlussfassungen durch die RAG am 20.03.2013 werden die Prioritätenlisten und die LEADER-Beiblätter dem Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung Gera durch das LEADER-Management übergeben.

Förderinitiative Ländliche Entwicklung 2007 bis 2013 - Anträge Förderjahr 2013 f.

Auf der Grundlage der Regionalen Entwicklungsstrategie „Greizer Land“ (RES) wurden Ende 2011 und Anfang 2012 weitere Maßnahmen in den Bereichen Innovation, Dorferneuerung, Revitalisierung und ländlicher Wegebau nach der LEADER-Methode bewilligt. Im LEADER-Prozess liegt der Schwerpunkt auf innovativen und raumwirksamen Projekten, die zur Verbesserung der regionalen Kooperation und zur Entwicklung des ländlichen Raumes beitragen. Nur mit dem Engagement der regionalen Akteure können weitere Projekte initiiert werden.
Das LEADER-Management schlägt vor, gemeinsam mit Ihnen Vorschläge und Projektideen zu erarbeiten, die den Zielen der RES entsprechen und die zur Daseinsvorsorge und zur Wertschöpfung im ländlichen Raum einen Beitrag leisten. Im Auftrag des Vorsitzenden der „LEADER Aktionsgruppe Greizer Land“ e.V. bitte ich Sie, zur erfolgreichen Vorbereitung des Förderjahres 2013 und zur Fortsetzung einer nachhaltigen Gestaltung des ländlichen Raumes im Greizer Land um die Benennung Ihrer Projektideen für 2013 f., insbesondere in den Förderbereichen Dorferneuerung und ländliche Infrastruktur sowie im Förderprogramm Revitalisierung.
Ich bitte Sie, Ihre Projektvorschläge bis zum 25.08.2012 an die Wirtschaftsfördergesellschaft Ostthüringen mbH zu senden. Als Abgabetermin der Dorferneuerungsanträge beim LEADER-Management gilt der 12.10.2012, um eine ordnungsgemäße Votierung durch die LEADER-Aktionsgruppe sicherzustellen. Die Anträge nach dem Förderprogramm Revitalisierung sind bis spätestens zum 11.01.2013 beim LEADER-Management abzugeben. Bitte beachten Sie, dass allen Anträgen ein ausgefülltes LEADER-Beiblatt beigefügt sein muss.

Zur Vereinbarung von Gesprächsterminen steht Ihnen Herr Dr. Oertel (Tel.: 03658330418) gern zur Verfügung. Die entsprechenden Antragsunterlagen und Richtlinien finden Sie auf der Internetseite der RAG „Greizer Land“ unter Downloads.

RAG-Vorstandssitzungen am 28.02.2012 und 21.03.2012 und Mitgliederversammlung am 21.03.2012

Am 28.02.2012 fand in der LAREMO GmbH in Langenwetzendorf, Hohe Straße 25, die 1. Vorstandssitzung der RAG "Greizer Land" im Jahr 2012 statt, bei der zwei Innovative Projekte in Zeulenroda-Triebes und Seelingstädt, jeweils neun Maßnahmen der privaten und kommunalen Dorferneuerung und drei Maßnahmen im Bereich ländlicher Wegebau das Votum der RAG erhielten und nach Prioritäten geordnet wurden. Darüber hinaus wurde die Fortschreibung der Regionalen Entwicklungsstrategie „Greizer Land" und die Empfehlungen zu den Anträgen auf Förderschwerpunkte der Dorferneuerung der Ortsteile Merkendorf und Zwirtzschen beschlossen.

Eine weitere RAG-Vorstandssitzung fand am 21.03.2012 um 15.00 Uhr in der LAREMO GmbH statt, bei der die Maßnahmen nach der Richtlinie Revitalisierung von Brachflächen für 2012 f. votiert und priorisiert wurden. Im Anschluss fand um 16.00 Uhr die Mitgliederversammlung des Vereins "LEADER Aktionsgruppe Greizer Land" e.V. mit der Wahl des neuen Vorstandes statt.